nach oben

Filter

Bitte kurze Suchworte bis max. 3 Zeichen vermeiden. Kurze Teilworte werden zwar in den Suchvorschlägen gefunden, aber nicht in den Suchergebnissen. Bitte deshalb z.B. nach "Böller" suchen (nicht nach "Böller 123") und dann den passenden Artikel rechts aus der Ergebnistabelle auswählen.

Feuerwerk-Neuheiten 2017  2018  2019 

Merklisten

Häufig gesuchte Begriffe
Die 30 häufigsten Suchbegriffe der letzten 30 Tage

Phönix-Schlag / Phönix-Blitzschlag | Depyfag

Phönix-Schlag / Phönix-Blitzschlag

Typ
Knallkörper, zylindrisch mit Anzündschnur
Anbieter / Importeur
Depyfag
Hersteller
unbekannt
Artikel-Nummer
2205157 / 0031 / 0032
Klasse / Kategorie
Klasse II
BAM-Nr. / Ident-Nr.
BAM-PII-0096
Reg-Nr. / CE-IDENT
unbekannt
Gefahrenklasse
unbekannt
Land
Deutschland
Neuheit im Jahr
unbekannt
Letzte Produktion im Jahr
unbekannt
Effekte

Technische Details

Schusszahl
1 Schuss   (flexibel suchen 1 - 2 Schuss)
Kaliber
unbekannt
Brenndauer
unbekannt
Effekthöhe
unbekannt
NEM
unbekannt
Bruttogewicht
unbekannt
Sortenrein
Ja
Ersatzzündschnur
Nein
Abmessungen
unbekannt
Sicherheitsabstand
unbekannt
Verpackungseinheit
Orig.-Packungen, später auch 3er-Blister u. in Knallsortimenten
Sonstiges

Den Phönix-Schlag von Depyfag gab es insgesamt über einen recht langen Zeitraum und in mehreren "Produktgenerationen".

Bereits zur CTR/MPA-Zeit vertrieb Depyfag einen "Phönix-Blitzschlag" (Art.Nr. 0031, CTR/MPA-143-II): grüne Hülse, vorne und hinten gewürgt, mit Sicherheits-Zündschnur.

In den 60er-Jahren gab es dann den Phönix-Schlag mit Würgung vorne und hinten (Art.Nr. 0032, alte Zulassung: BAM 1126-II), wobei die vordere Würgung noch mit Schnur versehen war. Sicherheits-Zündschnur.

Es gab auch einen Phönix-Schlag und einen Phönix-Blitzschlag mit schwarzer Lunte statt Sicherheits-Zündschnur. Details zu diesen Varianten (Art.Nr. oder Zulassungs-Nr.) sind aktuell nicht bekannt. Aber Fotos davon existieren.

Zuletzt dann die Generation ohne Würgung mit der BAM-PII-0096 und der Art.Nr. 2205157 (Einzelverkauf aus der Original-Packung, aber auch im 3er-Blister erhältlich gewesen). Hersteller-Kürzel "Ado" = Depyfag, Adolzfurth.
Diese Version kam auch in Depyfag-Knall-Sortimenten vor, z.B. im Knall-/Heulblister "Karacho".

-Freigabe-

Umlabelungen
Keine vorhanden
Testberichte, Seiten
und Diskussionen
Keine vorhanden
FINALE | Fireworks VDL
    Phönix-Schlag / Phönix-Blitzschlag
    0 Bewertungen
    0
    1. 5 Sterne0
    2. 4 Sterne0
    3. 3 Sterne0
    4. 2 Sterne0
    5. 1 Stern0
    ∅-Verkaufspreis in Deutschland
    0 €
    76x angesehen


    Videos

    Leider noch keine Videos vorhanden.
    Anmelden, um Videos zu verlinken

    Anmelden, um Phönix-Schlag / Phönix-Blitzschlag zu bewerten
    Leider noch keine Kommentare/Bewertungen vorhanden.